beA Client und Archivsystem für Windows und Windows Server

beA so einfach benutzen als würden Sie ganz normale E-Mails empfangen und versenden (auch mit qeS)

- Ohne BRAK-Weboberfläche, ohne JAVA-Installation -

Die Lösung mit direktem und sicherem Zugriff auf Ihr beA-Anwaltspostfach und um Ihre beA-Nachrichten lokal zu archivieren und Ihre Dokumente qualifiziert zu signieren (mit beA-Karte)

beA Client und Archivsystem für Windows herunterladen

Installations- und Benutzerhandbuch (in PDF-Format) 
Version 2.5 vom 1.10.2021

Highlights

beA-Nachrichten so einfach wie E-Mails, Dokumente mit qeS (qualifizierte elektronische Signatur) signieren

Die beA.expert SUITE fungiert wie ein E-Mail-Client für beA-Nachrichten. Sie können einfach beA-Nachrichten abrufen und verschicken, wie Sie es bei E-Mails gewohnt sind! So leicht kann beA sein!

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Dokumente mit qeS direkt in der beA.expert SUITE-Software zu signieren. Sie benötigen dafür nur Ihren REINERSCT-Kartenleser und Ihre beA-Karte. Es wird keine weitere Software benötigt.
So leicht kann qualifiziert signieren sein!

Noch nie war die Überprüfung einer Zustellung so einfach

Für alle versendeten Nachrichten (auch über Drittprogramme und/oder BRAK-Weboberfläche) haben Sie die Möglichkeit, die Zustellantwort unmittelbar nach dem Versand anzuschauen und damit zu überprüfen, ob die Zustellung durch den Intermediär angenommen wurde oder fehlgeschlagen ist. Mehr dazu finden Sie hier: https://bea.expert/zustellantwort/

Das beA ist kein Archivsystem! Sichern Sie Ihre beA-Nachrichten...

Ihre beA-Nachrichten werden nach Ablauf der Speicherfrist vom beA automatisch gelöscht. Durch diese Löschung gehen nicht nur die Nachricht selbst, sondern auch die Zustellantwort und das Prüfprotokoll entgültig mitverloren. Umso wichtiger ist es, Ihre beA-Nachrichten systematisch lokal oder auf Ihrem Netzlaufwerk zu sichern und zu archivieren. Dies macht die beA.expert SUITE von sich aus - egal ob Desktop-PC oder Server!

Weitere Funktionalitäten

  • Sicherer Zugriff auf alle Ihre beA-Anwaltspostfächer (gemäß Ihre Vertretungs- und/oder Mitarbeiterregelungen)
  • beA-Nachrichten empfangen, versenden, direkt beantworten, weiterleiten und eEB verschicken sowie Mahnanträge.
  • Dokumente mit qeS (qualifizierte elektronische Signatur) signieren (benötigt: REINERSCT Kertenleser und beA-Karte)
  • Lokale Speicherung und Archivierung der beA-Nachrichten (inkl. XML-Strukturendateien, Zustellantwort, aller PDF-Dokumente etc.)
  • PDF-Schnellansicht: Für einen schnelleren Zugriff auf die wichtigen Dokumente wie z.B. Schriftsätze und deren Anlagen sowie Gerichtsmitteilungen/Verfügungen/Urteile...
  • Aussortierung und Filterung der Anlagen in verschiedene Ansichtsmodi (XJustiz-Viewer)
  • Nachrichtenexport und Abruf des Prüfprotokolls ohne BRAK-Weboberfläche
  • Zugang zum Postfachjournal, Messagejournal, Zustellantwort des Intermediärs etc.
  • eEB-Verwaltung: eEB verschicken und Follow-up der angefordeten eEBs
  • Indexierung der lesbaren PDF-Dokumente inkl. Volltext-Suche und PDF-Schnellansicht
  • Integration in Kanzleisoftware: Nachrichten-Importschnittstelle https://bea.expert/schnittstelle/
  • u.v.m.

Möchten Sie mehr erfahren ? Dann schauen Sie sich die Dokumentation an ...
Installations- und Benutzerhandbuch (in PDF-Format) online anschauen
Version 2.5 vom 1.10.2021


In 2 Abo-Varianten verfügbar

  • MonatsABO: 20 € (inkl. USt) pro SAFE-ID pro Monat
    Ideal zum ausprobieren

  • JahresABO: 12 € (inkl. USt) pro SAFE-ID pro Monat
    40% günstiger als das MonatsABO

Einfach zu installieren

  • Laden Sie die beA.expert SUITE herunter und installieren Sie die Software
  • Beim Start der Software wird der Lizenzierungsprozess gestartet,
    Sie können dann auswählen zwischen:
    - MonatsABO oder JahresABO
    - Online-Zahlung (über Paypal/Kreditkarte) für eine sofortige Freischaltung oder Überweisung

Systemvoraussetzungen

  • PC oder Laptop mit Windows 10, ab intel i3 oder AMD Ryzen 3 Prozessor, min. 4 GB-Hauptspeicher
  • Oder Windows Server ab Version 2016 mit Zugang über Terminalserver
  • Oder mac (mit Boot Camp) - Mehr Infos unter Apple Support für Boot Camp
  • Für die Speicherung und Archivierung der beA-Nachrichten werden pro 1000 Nachrichten ca. 2 bis 4 GB auf einer Festplatte (oder einem SSD-Laufwerk) benötigt
  • Internetzugang (LAN oder WLAN)
  • beA-Softwaretoken